Wieder einmal so eine Sache, die ich 1000x gemacht und wieder recherchieren muss: Wie aktiviert man unter Windows2000 TabCompletion für die Kommandozeile (cmd)? Unter WindowsXP ist dieses Standardmäßig aktiviert.

Tab Completion ist ein Mechanismus, der es erlaubt halb geschriebene Datei- und/oder Verzeichnisnamen automatisch vervollständigen zu lassen, sofern er eindeutig ist. Zwei Beispiele:

> dir Ordner1_cooler_Name Ordner2_cooler_Ordner

Wenn man nun "Ordner" tippt und dann die Tab Completion - Taste, geht der Mechanismus alle möglichen Treffer die mit "Ordner" beginnen durch. Also: Zunächst Ordner1_cooler_Name, dann Ordner2_cooler_Ordner.

Tippt man jedoch direkt Ordner1 und drückt dann die Tab Completion - Taste, ist nur ein Treffer möglich und der mechanismus vervollständigt direkt zu Ordner1_cooler_Name.

Man kann grundsätzlich jede Taste mit der Tab Completion - Funktion belegen. Hierzu muss man den ASCII - Code einer Taste kennen. Als quasi-Standard hat sich die TAB-Taste durchgesetzt. Der ASCII Code hierfür ist 9

Man aktiviert diese Funktion in der Registry. Unversierte Nutzer sollten lieber diese .reg Datei herunterladen und durch einen Doppelklick in die Registry laden.

Zu Fuss funktioniert das wie folgt:

  1. Regedit öffnen (Start->Ausführen->regedit eingeben->OK)
  2. Wechsel zum Stamm HKEY_LOCAL_MACHINE/SOFTWARE/Microsoft/Command Processor
  3. Doppelklick auf den DWORT-Schlüssel CompletionChar
  4. Als Wert 9 eintragen. Alles andere lassen wie es ist und OK klicken
  5. Doppelklick auf den DWORT-Schlüssel PathCompletionChar
  6. Als Wert 9 eintragen. Alles andere lassen wie es ist und OK klicken

Fertig :)

Spätestens nach einem Neustart sollte Tab Completion bei allen Usern funktionieren.

Wer diese Änderung nicht Systemweit, sondern nur für den aktuell angemeldeten User setzen will, ersetzt im beschriebenem Verfahren HKEY_LOCAL_MACHINE durch HKEY_CURRENT_USER.

Teilen per: TwitterEmail


Comments

comments powered by Disqus