Morgen werde ich operiert und endlich das Junggesellenabschied-Video editiert

Für diejenigen, die es noch nicht wissen und die es trotzdem interessiert: Ich werde morgen (/heute) operiert. Ich habe seit mehreren Jahren eine so genannte "Hernie", besser bekannt als Nabelbruch. Dieser stört mich seit einiger Zeit massiv, indem ich nach jeder noch so kleinen körperlichen Anstrengung wie Magenschmerzen habe. Ich kann mich seit kurzem auch nicht mehr schmerzfrei bücken und an heben ist garnicht zu denken.

Leider war ich meiner Freundin, in Verbindung mit dem Ausfal meines Autos, bei Ihrem derzeitigem Umzug kaum eine Hilfe. Drückt mir die Daumen, das morgen alles gut geht - in ca. 6 Stunden werde ich ins Krankenhaus gefahren. Das positive daran: Schaut man gerade mal auf die Uhr (0:34 Uhr), ist man froh das ich da ausschlafen kann ;)

Ich habe irgendwann heute mittag angefangen das Videomaterial zu schneiden, welches ich auf dem Junggesellenabschied meines guten Freundes Robert am 22.1.2011 gefilmt habe. Ich habe nahezu pausenlos durchgearbeitet und bin gerade damit fertig - im Hintergrund zu dem Browserfenster, in dem dieser Beitrag entsteht, wird das Video gerendert :)
Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis. Ich hoffe die anderen auch und das mir nachgesehen wird, das das meine erste Videoschnittarbeit überhaupt ist; geschweige denn das erste Mal, das ich das Programm dazu benutze ... bin mal auf Feedback gespannt! :)

Naja, ich werde mich die laufende Woche bei meiner Mutter auskurieren. Danach schaffe ich es hoffentlich auch die aktuelle Blogfrequenz beizubehalten :)

Teilen per: TwitterEmail