Krasse Spontan-Krankheit

Am Freitag hat mein Kumpel David sein Verlassen der Firma gefeiert um anderswo seinen Weg zu gehen. Ich konnte leider nicht dabei sein, da mir, pünktlich zum Wochenende, am Freitag gegen Mittag dermaßen der Schädel gebrummt hat, das ich selbst nach 5 Aspirin froh war, das sich nun nicht nur der Feierabend, sondern zudem ein Wochenende zum ausschlafen und auskurieren nähert.

Kaum zuhause, wollte ich eigentlich noch Fussball gucken, musste jedoch nach der Anmoderation von der Couch in's Bett wechseln, weil mir schwindelig wurde, ich hammer-Fieder und Schüttelfrost bekam.
So stelle ich mir ein erholsames Wochenende vor ... genau was man braucht, wenn man so ein Wetter hat ... :P

Heute geht es mir jedoch wieder gut. Witzigerweise hatte meine Freundin, die ich nun seit zwei Wochen nicht mehr gesehen habe, zeitgleich genau dasselbe bekommen O.O

Naja, wenigstens kann ich heute abend noch 'ne Runde Rad fahren.

Tut mir nur leid darum, das ich bei David's Feier nicht dabei sein konnte. Naja, Du weißt ja, das ich dich lieb habe, Baby ;D In diesem Sinne: Viel Glück im neuen Job!

Teilen per: TwitterEmail