TrueCrypt unter Windows7 RC verwenden

Ich benutze TrueCrypt zur Verschlüsselung meiner sensiblen Daten. Gerade in Zeiten von Dropbox möchte man nicht seine wichtigen Dokumente einfach so überall hochladen, da man nie so genau weiß was genau mit den Daten geschieht und wer sie einsehen kann.

Unter der noch kostenlos nutzbaren Windows7 RC (Release Candidate / Beta) Version, öffnet sich jedoch statt des Programmes oder der Installationsroutine nur das abgebildete Fenster.

[caption id="attachment_558" align="alignright" width="150" caption="TrueCrypt 6.3a Windows7 RC Fehlermeldung"]TrueCrypt 6.3a
Windows7 RC
Fehlermeldung{.size-thumbnail .wp-image-558 width="150" height="52"}[/caption]

Es gibt jedoch einen recht simplen Trick, wie sich das ganze trotzdem unter Windows7 RC betreiben lässt: Man verwendet einfach den Windows Vista Kompatibilitätsmodus! :) Im folgenden beschreibe ich wie das geht.

  1. Als erstes öffnet man mit einem Rechtsklick auf die Installationsdatei von TrueCrypt 6.3a und einem anschließendem Klick auf Eigenschaften das Eigenschaften-Menü der Datei.
  2. Anschließend wechselt man zum Reiter Kompatibilität.
  3. Dort stellt man nun den Kompatibilitätsmodus auf Windows Vista (Service Pack 2).
  4. Sollte der Bereich ausgegraut dargestellt werden und somit nicht veränderbar sein, klickt man stattdessen auf Einstellungen für alle Benutzer ändern. Hier öffnet sich dann ein identischer Dialog, in dem die Einstellung verfügbar sein sollte.
  5. Das Programm kann nun wie gewohnt installiert werden. [caption id="attachment_559" align="alignright" width="117" caption="Abbildung des Kompatibilitätsmenüs für TrueCrypt 6.3a unter Windows7 RC verändern"]Abbildung des Kompatibilitätsmenüs für
    TrueCrypt 6.3a unter Windows7 RC
    verändern{.size-thumbnail .wp-image-559 width="117" height="150"}[/caption]
  6. Nach erfolgter Installation wechselt man ins Installationsverzeichnis von TrueCrypt.
  7. Hier müssen die Punkte 1-4 für jede Datei wiederholt werden, die auf .exe enden. Das sollten eigentlich zwei Stück sein: TrueCrypt Format.exe und TrueCrypt.exe .

Nun kann man TrueCrypt problemlos verwenden. Allerdings habe ich noch nicht getestet, ob man auch das "Pre-Boot" - System bei verschlüsselter Systempartition auf diese Art und weise problemlos mit Windows7 RC verwenden kann. Ausserdem geschieht die Anwendung dieser Tipps auf eigene Gefahr! Ich übernehme keine Haftung!

Teilen per: TwitterEmail


Wenn der couriertcpd "malloc: Input/output error" meldet

Hab heute mal wieder eines dieser zunächst unerklärlichen Probleme gehabt:

  • Der courier-authdaemond und der courier-imapd laufen seit JAHREN unverändert problemfrei.
  • Ich habe nichts geändert.
  • Trotzdem bekomme ich im mail.info - Log diese Zeile:
    "couriertcpd: malloc: Input/output error"

Ich habe die Configs überprüft, Rechte im Dateisystem, alles. Nichts gefunden.

Schließlich bin ich im Archiv der courier-users Mailingliste auf die Lösung gestoßen:
Der Courier IMAPd arbeitet Standardmäßig mit dem FAM (File Alteration Monitor) zusammen. Scheinbar kommt der hin und wieder mal ins Straucheln und sollte in diesem Fall, zusammen mit dem portmap Daemon, neu gestartet werden.

Jean-Marc Liotier, der diesen Fehler auf der Mailingliste gepostet hatte, und auch mein Problem ließen sich jedenfalls so beheben.

Schon fies der Fehler, da im Log ja nur der couriertcpd auftaucht, woraufhin man ja zunächst mal geneigt ist hier nach dem Fehler zu suchen ...

Teilen per: TwitterEmail