StarCraft 2 BetaKey von Amazon

BAAAAAAAAAAAM !!!!

Eigentlich wollte ich dieses WE ja ein wenig gammeln und hier klar Schiff machen. Auch etwas Sport mit meinem neuen Fahrrad betreiben, Gitarre lernen, etc. Aber daraus wird nun wohl nichts:
Nachdem ich jetzt trotz eines ganz akzeptablen Gaming PCs fast 2 Jahre so gut wie garnicht damit gespielt habe, habe ich heute von Amazon einen StarCraft 2 Beta Key geschenkt bekommen, weil ich das Spiel schon seit Monaten vorbestellt habe!! Ich dachte eben ich falle vom Glauben ab! :D

[caption id="attachment_662" align="alignleft" width="300" caption="StarCraft II Beta Client Download"]{.size-medium .wp-image-662 width="300" height="187"}[/caption]

Super geil!! Ratet mal was hier gerade herunterläd ... ;D Nachdem man den Key in seinem Battle.net Account hinzugefügt hat, kann man das Spiel (wie übrigens seitdem es das neue Battle.net gibt mit ALLEN Titeln, auch StarCraft 1 , Diablo, etc.) herunterladen. Der Beta Client - Download ist 1,63 GB groß, läuft aber dank der Mini-Downloader-App sehr schnell. Also: Auf Anschlag meiner Bandbreite. Das ist so eine Art Torrent - Applikation, die die Datei von einem Webserver herunterläd, sich dabei aber auch zu anderen Leuten, die diese Datei gerade herunterladen verbindet und manche Teile so nicht von dem einzigen Downloadserver herunterziehen muss. So entsteht ein kleines Peer-to-Peer Netz in allerfeinster, oft verschrieener FileSharer - Technologie.

Ironie des Internetzeitalters.

Naja: Ich werde auf jeden Fall heute abend NICHT in den Mai tanzen!!! ;D

Teilen per: TwitterEmail


TrueCrypt unter Windows7 RC verwenden

Ich benutze TrueCrypt zur Verschlüsselung meiner sensiblen Daten. Gerade in Zeiten von Dropbox möchte man nicht seine wichtigen Dokumente einfach so überall hochladen, da man nie so genau weiß was genau mit den Daten geschieht und wer sie einsehen kann.

Unter der noch kostenlos nutzbaren Windows7 RC (Release Candidate / Beta) Version, öffnet sich jedoch statt des Programmes oder der Installationsroutine nur das abgebildete Fenster.

[caption id="attachment_558" align="alignright" width="150" caption="TrueCrypt 6.3a Windows7 RC Fehlermeldung"]TrueCrypt 6.3a
Windows7 RC
Fehlermeldung{.size-thumbnail .wp-image-558 width="150" height="52"}[/caption]

Es gibt jedoch einen recht simplen Trick, wie sich das ganze trotzdem unter Windows7 RC betreiben lässt: Man verwendet einfach den Windows Vista Kompatibilitätsmodus! :) Im folgenden beschreibe ich wie das geht.

  1. Als erstes öffnet man mit einem Rechtsklick auf die Installationsdatei von TrueCrypt 6.3a und einem anschließendem Klick auf Eigenschaften das Eigenschaften-Menü der Datei.
  2. Anschließend wechselt man zum Reiter Kompatibilität.
  3. Dort stellt man nun den Kompatibilitätsmodus auf Windows Vista (Service Pack 2).
  4. Sollte der Bereich ausgegraut dargestellt werden und somit nicht veränderbar sein, klickt man stattdessen auf Einstellungen für alle Benutzer ändern. Hier öffnet sich dann ein identischer Dialog, in dem die Einstellung verfügbar sein sollte.
  5. Das Programm kann nun wie gewohnt installiert werden. [caption id="attachment_559" align="alignright" width="117" caption="Abbildung des Kompatibilitätsmenüs für TrueCrypt 6.3a unter Windows7 RC verändern"]Abbildung des Kompatibilitätsmenüs für
    TrueCrypt 6.3a unter Windows7 RC
    verändern{.size-thumbnail .wp-image-559 width="117" height="150"}[/caption]
  6. Nach erfolgter Installation wechselt man ins Installationsverzeichnis von TrueCrypt.
  7. Hier müssen die Punkte 1-4 für jede Datei wiederholt werden, die auf .exe enden. Das sollten eigentlich zwei Stück sein: TrueCrypt Format.exe und TrueCrypt.exe .

Nun kann man TrueCrypt problemlos verwenden. Allerdings habe ich noch nicht getestet, ob man auch das "Pre-Boot" - System bei verschlüsselter Systempartition auf diese Art und weise problemlos mit Windows7 RC verwenden kann. Ausserdem geschieht die Anwendung dieser Tipps auf eigene Gefahr! Ich übernehme keine Haftung!

Teilen per: TwitterEmail