Ich habe mir vergangene Woche das aktuelle Video-Training zu TYPO3 vom Galileo Computing Verlag namens "TYPO3 4.5 - Das umfassende Training" bestellt und erhalten. Da das erste Video-Training zu 4.0 von Thomas Kötter ziemlich gut war, dachte ich man könne damit nichts falsch machen. TYPO3 4.0 ist vom Handling und daher wo man die einzelnen Einstellungen findet nunmal inzwischen eine ganz andere Sache als bei TYPO3 4.5. Von daher war es einfach mal Zeit das Wissen und die private Bibliothek aufzufrischen. Hinzu kommt noch, das das Werk von Thomas Kötter ein "Einstieg in TYPO3" war und mit dem aktuell vorliegendem Erzeugnis ein "Umfassendes Training" angeboten wird. "Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen", dachte ich mir also.

Nun, da ich mir die erste halbe Stunde des neuen Video-Trainings angesehen habe, kann ich einfach nicht mehr weiter schauen! Der Inhalt mag ja ganz OK sein und auch vieles abdecken und vom Handwerkszeug her richtig und OK sein. Aber ich kann dem Sprecher einfach nicht mehr länger zuhören! Das ganze ist dermaßen hölzern gesprochen, gedehnt, voller Pausen an unpassendsten Stellen, das ich glaube wenn das anders gemacht worden wäre, müsste Galileo Computing eine Laufzeit von 8 statt 12 Stunden auf die Packung drucken.
Das fand ich sehr schade, da das Material an sich eigentlich ganz gut war. Nur was soll ich machen? Lautlos kann man dem ganzen nicht folgen. Evtl. empfinde ja auch nur ich das als so störend. Wie auch immer: Ich habe das zurück geschickt.

Jedenfalls hatte ich daher die  Idee, einfach selbst ein freies Video-Tutorial auf Youtube anzufangen! Ich bin mir ziemlich sicher, das das nicht besser werden wird, zumal mir selbstverständlich dieselben Skills von professionellen Sprechern abgehen und die Video- und Tonerzeugnisse natürlich nicht professionell aufgenommen und gemastert werden, jedoch verlange ich dafür auch keine 40 € !

Ihr findet das ganze auf meinem Youtube Channel. Bisher ist da erst ein einziges Intro Video, was eigentlich nicht mehr zeigt als mich, der genau diese Punkte so noch einmal erzählt, aber ich hoffe das ich da in den kommenden Wochen immer mehr hinzufügen kann.

Über Kommentare, konstruktive Kritik und Vorschläge würde ich mich freuen :)

[gallery link="file" order="DESC" columns="2"]

Teilen per: TwitterEmail


Comments

comments powered by Disqus