Dienstag ... 11.25 Uhr ... ein Tag wie jeder andere ... - mal abgesehen davon, das ich mir heute extra frei genommen habe, um mein Auto nach fast einem halben Jahr, das ich nun hier in Heiligenhaus wohne, endlich auch hier anzumelden.

Ich pelle mich also aus dem Bett, suche die Nummer der Zulassungsstelle (und die zuständige Zulassungsstelle selbst) aus dem Internet raus und rufe an. Ich erkundige mich, was ich so alles mitbringen muss und so weiter ... da teilt mir um ca. 11.32 Uhr die nette Dame am Telefon auf einmal mit "Ähm - heute? Nee, da haben wir nachmittags keinen Termin mehr frei. Aber bis 12 Uhr können sie vorbei kommen, dann kommen sie noch so dran."

Super - angezogen, Zähne geputzt, Unterlagen rausgesucht ... um 11.38 Uhr saß ich im Auto :D Es sind von mir bis zur Zulassungsstelle in Mettmann ca. 11,6 km. Um 11.55 Uhr war ich da. Zum Glück war kaum was los.

Die nette Dame am Empfang wollte meine Unterlagen sehen und siehe da: Mir fehlte die EVB - Nummer meiner Versicherung und ein Stempel auf der Bescheinigung für die Abgasuntersuchung.
Die EVB - Nummer hat mir der freundliche Sachbearbeiter der HDI Versicherung direkt durchgegeben. Eine gestempelte Kopie der Abgasuntersuchung hat mir die ausstellende Stelle, VW/Audi Kahage in der Frohnhauserstr. 55 in Essen, in ca. 3 Minuten durchgefaxt! Hätte ich nicht gedacht das die das so schnell alles parat haben! Nun fehlte nichts mehr.

Ab also zum Kennzeichenaussuchen.
Ich hatte eigentlich nur zwei im Kopf: ME-TL (spricht sich ja wie "Metal" ;D) 666 oder 2906. 666 war leider weg - aber 2906 war noch verfügbar. Prima!

Um 12.22 Uhr war alles erledigt. So ein Stress, mannomann :D

Aber hat zum Glück alles geklappt. Wie immer: Auf den aller,aller,allerletzten Drücker ;D

Teilen per: TwitterEmail


Comments

comments powered by Disqus