Wie ich am 8. Mai bereits GeBlogged habe, habe ich befürchtet mein Handy in einem nicht akzeptablen Zustand von der Arvato GmbH in Harsewinkel zurückzubekommen.

Diese Firma ist für die Garantiereperaturen bei ePlus verantwortlich.

Die Tastatur funktioniert zwar, jedoch ist jetzt ein dicker, fetter Schraubenzieherkratzer im Gehäuse. Er beginnt seitlich, neben der "Internet" - Taste und zieht sich über die Tasten 1, 4 und 7. Selbstverständlich ist das zwischen den Tasten liegende Plastik mit zerkratzt.

Ironischerweise prangt ein dicker, fetter "Qualitätskontrolle durchgeführt von Platz XX" auf der Verpackung.

Das sowas passiert, kann ich verstehen. Das eine Reperatur auch mal länger dauert auch. Was ich jedoch nicht verstehe ist, das man blinde Menschen an die Qualitätskontrolle setzt. Wozu wird das dann kontrolliert?

Ich bin mir fast sicher, das ich dieses Mal die "das war schon so" Abfuhr bekomme.

Egal, ich sende es wieder ein und warte was passiert ...

Teilen per: TwitterEmail


Comments

comments powered by Disqus