Der Krieg beginnt ... hoffentlich!

Endlich ist es soweit und ich halte mein vorbestelltes "StarCraft 2 - Wings of Liberty" in den Händen!

[caption id="attachment_746" align="alignleft" width="223" caption="Mein frisch ausgepacktes StarCraft 2"]Mein frisch
ausgepacktes StarCraft
2{.size-medium .wp-image-746 width="223" height="300"}[/caption]

... moment mal: was freue ich mich eigentlich so? Kann ich es spielen? NEIN! Warum? Blizzard geht, wie so viele andere Spielehersteller in letzter Zeit, ebenfalls den Weg der Onlinepflicht. Und zwar nicht nur für die Kämpfe gegen andere Spieler über's Internet, ja, nichtmal nur ausgedehnt auf den Soloplayermodus: Nichtmal installieren kann man das ganze ohne Verbindung zum Battle.net!
Ansich auch gerade noch zu verschmerzen. Aber was denken die sich tolles aus?? "Hey, schicken wir die Spiele doch schonmal raus, aber die Server fahren wir erst heute nacht um 0:01 Uhr hoch!".

[caption id="attachment_748" align="alignright" width="300" caption="StarCraft2 - Noch nicht ..."]StarCraft2 - Noch nicht
...{.size-medium .wp-image-748 width="300" height="187"}[/caption]

Ich werd' wahnsinnig!! Was soll der Scheiß??
Wenn's genauso reibungslos läuft wie beim Start von Assassins Creed 2, sind die Server um 0:10 Uhr auch gleich wieder off, "weil mit _SO_ einem Andrang ja keiner rechnen konnte". ... ne, wieso auch verkaufte Spiele in Summe zu Vorbestellungen in Zusammenhang mit Spielern, die sich zum Server verbinden könnten setzen?

Und wenn die "offizielle" Version genauso lange installiert wie die Beta-Version, muss ich um 6 dann eh los zur Arbeit. ...

Naja, ich werde berichten :-)

Teilen per: TwitterEmail


LOL - Starcraft Broodwar Color-Fix

Oh mein Gott!

Ich habe mir eben mal auf meinem Windows 7 - Daddel-PC Starcraft: Broodwar installiert. Das Spiel ist nun ca. 10 Jahre alt, doch macht immernoch laune :)

Allerdings begrüßt es mich unter Windows 7 mit falschen Farben. So, als würde es nur mit 16 Farben laufen. Man kann halt kaum was erkennen.
Eine kurze Internet-Recherche  zeigte mir, das es sich unter Vista nicht viel anders verhält; kein (ausschließlicher) Win7-Bug also.
Es werden in diversen Foren zwar sogenannte "Lösungen" verbreitet, wie z.B. "Jaaa - da musst Du den Kompatibilitätsmodus aktivieren - der ist unter WinVista/Win7 suuuper gut. Dann klappt alles." , unnötig jedoch zu erwähnen, das ich alle möglichen Kombos durchgegangen bin, ohne das sich auch nur das geringste bischen zum besseren verändert hat.

Doch letztendlich habe ich einen Fix gefunden! Der ist _SO_ stumpf, funktioniert jedoch erschreckend gut:

Man legt einfach im Verzeichniß, in dem man Starcraft installiert hat (in welchem auch die StarCraft.exe liegt) eine Batch-Datei an (der Dateiname endet unter Windows mit .bat; z.B.: "IrgendeinName.bat"). In diese schreibt man nun 4 Zeilen:

@echo off

taskkill /f /IM explorer.exe

starcraft.exe

Start explorer.exe

Das killt einem zwar den Explorer, welcher unter Windows eigentlich das GUI mit Desktop, Startmenü, etc. bereitstellt, aber StarCraft läuft nun ohne Farbprobleme!! :) OK, man kann nun nicht mehr wirklich zwischen seinen Anwendungen hin und herswitchen, und es kann sein, das andere, laufende Tasks ohne den Exlorer abstürzen, aber StarCraft läuft! :)
Daher meine Empfehlung: Vorher alle ungesicherten Daten Speichern. Wenn jemand einen eleganteren und vor allem: funktionierenden Fix findet: Immer her damit!

Was bleibt ist das ernüchternde Gefühl, das das weltweit verbreitetste Betriebssystem im Jahre 2009  eigentlich in der Lage sein sollte ein 10 Jahre altes Spiel problemlos darzustellen, bzw. das wenigstens die eigens hierfür vorgesehenen Mechanismen zur Kompatibilität etwas besser laufen sollten...

Teilen per: TwitterEmail